bronchi-soft® Klardampf®-Inhalator Komfort

Artikel 2 VON 2
Zoom
Die wirksame und schonende Reinigung der gesamten Atemwege.
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Lieferzeit 1-3 Tage
Bronchi-soft Komfort wie bronchi-soft Standard jedoch mit Multifunktionsdisplay, Keramikheizteil, elektronisch gesteuerte Aufheizzeit,. Inhalationszeit einstellbar mit automatischer Abschaltung, LED-Anzeige für Heizzeit und Temperatur, lautlose, einfache Handhabung, Wärme regelbar.

Bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Nebenhöhlenentzündung, bei Bronchitis, Katarrh und Asthma. Bei der neuen Methode des Klardampf-Inhalierens wird körperwarmer, mikrofeiner Dunst (Klardampf 1000x feiner als bisher) eingeatmet. Der Klardampf bewirkt eine Tiefenreinigung und eine warme Anfeuchtung der gesamten Atemwege auf schonende, hochwirksame Weise.

NEU: Sie haben 2 Jahre Garantie auf das Gerät.

Hinweise zum Gebrauch:

Zum Inhalieren füllen Sie mit dem Meßbecher 30 ml Flüssigkeit in den Inhalat-Becher und stellen diesen auf die Heizplatte des Gerätes. Nehmen Sie dazu Leitungs- oder Tafelwasser. (Destilliertes Wasser ist nicht notwendig.) Inhalations- bzw. Naturkurmittel werden mit Wasser gemischt. 30 ml dieser Mischung reichen für ca. 30 Minuten. Für kontrolliertes Sieden, legen Sie 5 Stück Siedesteinchen in die Inhalationsflüssigkeit. Diese Siedesteinchen sind immer wieder verwendbar - kurzes Abspülen genügt.

Setzen Sie das Steigrohr und das Glashauchrohr auf das Gerät, schließen Sie es an eine geerdete Steckdose (230 V). Am Multifunktionsdisplay leuchten die Anzeigen für die voreingestellte Temperatur und Zeit. In diesem Zustand heizt das Gerät noch nicht, Sie können jetzt die Inhalationszeit und Temperatur nach Ihrem Ermessen ändern. Während der Inhalation ist die Temperatur jederzeit frei wählbar. Drücken Sie die Start Taste. Jetzt beginnt die Vorheizzeit ca. 5 Minuten, blinkende LED. Danach ertönt ein Summton der Ihnen den Beginn der Inhalation bekannt gibt. Ab diesem Zeitpunkt läuft die voreingestellte Inhalationszeit ab, danach schaltet das Gerät automatisch ab. ( Abkühlphase ) nach ca. 20 Minuten leuchtet nur mehr die grüne Netz LED. Bei nochmaliger Inhalation betätigen Sie einfach den Temperaturtaster +/- und stellen Ihren Wert ein. Danach wieder die Starttaste drücken. Programmabbruch jederzeit mit der Starttaste möglich.

Das Glashauchrohr soll dabei Nase und Mund locker umschließen. Atmen Sie ohne sich anzustrengen möglichst über die Nase ein und aus. Bei verstopfter Nase kann auch durch den Mund ausgeatmet werden. Die eingeatmete Luft ca. 2 Sekunden anhalten - ausgeatmet wird in das Gerät. Am Ende der Inhalation sollte immer ein kleiner Rest der Inhalationsflüssigkeit zurückbleiben.

Reinigung und Pflege:

Den abgekühlten Inhalator (um die Heizplatte herum) ausschließlich trocken reinigen. Das Steigrohr, das Glashauchrohr und den Inhalatbecher reinigen Sie am besten mit warmem Wasser und etwas Geschirrspülmittel. Verwenden Sie zum Entfernen von hartnäckigen Flecken Essig. Sollte bei der Verwendung des Gerätes aufgrund besonderer Gegebenheiten sterile Reinheit angezeigt sein, kann man das Glashauchrohr auch auskochen.

Wie oft - wie lange inhalieren?

Gewöhnen Sie sich an das Gerät, indem Sie zuerst nur 10 -15 Minuten lang inhalieren. Steigern Sie die Inhalierdauer auf 30 Minuten 2-3 x täglich. Längeres und häufigeres Inhalieren ist unbedenklich. Inhalieren Sie nach jeder Erkrankung noch einige Zeit weiter, damit schützen Sie die noch empfindlichen Schleimhäute und stärken die körpereigenen Abwehrkräfte. Unsere Empfehlung: Machen Sie von Zeit zu Zeit eine Inhalationskur zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten und zur Reinigung der Schleimhäute in den gesamten Atemwegen.

Auch Schnupfen - kein Problem mehr:

Inhalieren Sie bereits bei den ersten Anzeichen eines Schnupfens. Die beste Wirkung erzielen Sie mit möglichst heißem Klardampf, da bei Temperaturen über 40 Grad C. die Viren nicht überleben können. Also, inhalieren Sie möglichst heiß und durch die Nase! Um den Schnupfenviren - auch im Anfangsstadium der Erkältung -beizukommen, ist es wichtig, 3 Mal im Abstand von ca. 2 Stunden ungefähr 20 Minuten lang zu inhalieren.

Inhalieren mit Zusätzen?

Die hauptsächliche Wirkung des bronchi-soft Inhalators geht vom warmen Klardampf aus. Das natürlichste und naheliegendste Inhalationsmittel ist reines Wasser. Es können aber ebenso Kräutertees, Moor-Eluat und diverse andere Naturmittel verwendet werden. Verwenden Sie Zusätze nur sparsam! Für die Schleimlösung ist der Zusatz von Medikamenten NICHT erforderlich. Abdampfbare Medikamente können - nach Absprache mit dem Arzt -inhaliert werden. Messen Sie die vorgesehene Menge des verordneten Medikamentes mit dem Meßbecher ab und ergänzen Sie mit Leitungswasser auf 30 ml. (Keine fetthaltigen Präparate verwenden, wie z.B. Salben, Cremes...) Hersteller: Weidenthaler GmbH Rudolf Hausner Gasse 8 A 1220 Wien

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten